Tagung „Erregungsmomente. Funktionen des Erotischen in der Literatur“

Konzeption/Organisation: Dr. Juliane Blank (Universität des Saarlandes, Saarbrücken) und PD Dr. Anja Gerigk (LMU München)

tagung 2015 quer neu 1920x1080Design: Julian Wichert

Sinneslust und Körperliebe werden in der Dichtung wie in den Künsten seit jeher dargestellt, doch erst mit der Moderne ab 1800 bis zur Gegenwart wird das Literarische erotisch und zugleich das Erotische literarisch. Die Tagung geht nicht nur dem ästhetischen Potenzial solcher „Erregungsmomente“ nach, sie fächert ein ganzes Spektrum an Funktionen auf: Erotik kann in der Literatur z.B. erkenntnistheoretisch, religiös, politisch oder kulturreflexiv aufgeladen sein. Gerade diese funktionale Vielfalt und bewegliche Mehrdeutigkeit unterscheidet Erotik in der modernen Literatur von Spielarten der Sexualität in anderen Präsentationsformen.

Über Fachgrenzen hinweg erkunden internationale Literaturwissenschaftler vor allem aus der Germanistik und Romanistik, wie sich das Verhältnis von Sinn und Sinnlichkeit in Texten gestaltet: über Verführungsszenen (Briefroman, Romantik, Mensch − Maschine) und Skandalwerke (Goethe, Heinse, Littell) bis hin zu Theoretikern (Foucault, Barthes) und Gattungspraxis (Epik, Lyrik) erotischer Schreibweisen.

Die Tagung richtet sich nicht nur an ein wissenschaftliches Publikum, sondern will mit ihrem vielseitigen Programm und besonders mit dem Keynote-Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Neumann auch interessierten Literaturbegeisterten einen Zugang zum Thema Erotik in der Literatur eröffnen.


Programm

Flyer zum Download

Die TeilnehmerInnen der Tagung
Die TeilnehmerInnen der Tagung (Foto: Volker Schütz)

Ein Tagungsband ist in Planung.

Kontakt:
Dr. Juliane Blank
Universität des Saarlandes
FR 4.1 Germanistik
Tel.: 0681-302 4071
E-Mail: j.blank@mx.uni-saarland.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s